Red:out! KPÖ

Antidiskriminierung: Die Schweiz ist weiter

AktuellDie Schweizer Bevölkerung hat sich mit deutlicher Mehrheit für ein Verbot der Diskriminierung von Lesben, Schwulen und Bisexuellen ausgesprochen. Bei einer Volksabstimmung wurde eine entsprechende Erweiterung der Antirassismusstrafnorm mit 63,1 Prozent angenommen.

Bisher war über diese Strafnorm schon die Diskriminierung wegen der Rasse, der Religion oder der Ethnie verboten; nun kommt die sexuelle Orientierung hinzu. Angestoßen wurde die Volksabstimmung von den Gegnern und Gegnerinnen dieser Erweiterung, die darin eine Einschränkung der Meinungsfreiheit sehen.

"Die Schweiz hat vorgezeigt, was in Österreich leider bis heute nicht möglich ist: Ein umfassender, gesetzlicher Diskriminierungsschutz“, sagt dazu SoHo-Vorsitzender Mario Lindner.

https://www.srf.ch/news/schweiz/absti...estigraben

Facebook KPÖ

What's New

ARTIKEL

Keine neuen Artikel

LINKS letzte 2 Wochen

Es gibt keine Links anzuzeigen.