Homosexuellenfeindlichkeit in Armenien, Weißrussland, Kasachstan und Kirgisistan nimmt zu

Samstag, 23. Dezember 2017 @ 10:04

Diskriminierung, homofeindliche Propaganda und Repressionen gegen nicht-traditionelle sexuelle Beziehungen: In Teilen der ehemaligen Sowjetunion ist die Feindseligkeit gegenüber Menschen und Gruppen, die sich für LGBTI-Rechte stark machen, besorgniserregend. Zu diesem Schluss kommt Amnesty International in einem heute veröffentlichten Bericht. Mehr: https://www.amnesty.at/de/ehemalige-s...kriminiert

Kommentare (0)


Red:out! KPÖ
http://redout.kpoe.at/article.php/homosexuellenfeindlichkeit-in-armenien--