KPÖ bei Queer Voting - Diskussion der HOSI Linz

Samstag, 21. September 2019 @ 07:07

Am Donnerstag, 19. September, fand in den Räumlichkeiten der HOSI Linz die "Queer Voting?" - Diskussion zur Nationalratswahl statt. Politiker*innen von Neos, SPÖ, FPÖ, KPÖ und Grüne stellten sich den Fragen des Moderators und Publikums. Mit dabei auch der Spitzenkandidat der Wahlplattform „Alternative Listen, KPÖ Plus, Linke und Unabhängige“ (Kurzbezeichnung „KPÖ“) in Oberösterreich, Daniel Steiner. Daniel Stener brachte unmissverständlich zum Ausdruck, dass das Aufstehen gegen Diskriminierung alle Art sozusagen zur DNA der Linken gehört. Der Staat ist gefordert dies auch sicherzustellen, deshalb werde sich die KPÖ auch dafür einsetzen, dass beispielsweise eine Diskriminierung am Wohnungsmarkt aufgrund sexueller Orientierung nicht mehr möglich sein darf. Der KPÖ-Spitzenkandidat betonte die wichtige Rolle der Bewußtseinsarbeit und verwies etwa auf die diversen Anti-Homophobie-Aktionen beim Linzer Fussballverein FC Blau-Weiß Linz an denen sich auch KPÖ-Aktivist*innen maßgeblich beteiligt haben. Auf die Frage was für ihn Sozialismus sei, antwortete er das genaue Gegenteil von der derzeitigen gesellschaftlichen Entwicklung: Während der neoliberalen Kapitalismus die Ökonomisierung aller Bereiche des Lebens bedeutet, steht Sozialismus für die Demokratisierung der Lebensbereiche.
HOSI Linz - Queer Voting?: https://www.hosilinz.at/Veranstaltung...er-voting/

Kommentare (0)


Red:out! KPÖ
http://redout.kpoe.at/article.php/k