Willkommen bei Red:out! KPÖ 

Aktuell

Grüne stimmen gegen Antrag für ein Blutpenden ohne Diskriminierung

  • Freitag, 22. Januar 2021 @ 06:55
  • Angezeigt 3,999
Aktuell Derzeit müssen schwule und bisexuelle Männer in Österreich zwölf Monate enthaltsam leben, wenn sie Blut spenden wollen – unabhängig von ihrem tatsächlichen Risikoverhalten. Das dürfte sich auch nicht so schnell ändern: Am 20.1.2021 wurde ein entsprechender Entschließungsantrag im Nationalrat mit den Stimmen der türkis-grünen Koalition abgelehnt. Sogar die FPÖ stimmte für den Antrag der diskriminierungsfreien Blutspende.
https://www.ggg.at/2021/01/21/fpoe-im...gen/?amp=1

Ungarn schränkt LGBT-Rechte weiter ein

  • Mittwoch, 16. Dezember 2020 @ 11:09
  • Angezeigt 1,178
Aktuell Das ungarische Parlament hat gestern mit Regierungsmehrheit für eine Modifizierung des Grundgesetzes gestimmt. Die Rechte der LGBT-Community (Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transmenschen) werden damit weiter eingeschränkt – so wird festgeschrieben, dass Elternschaft nur aus Frau und Mann bestehen kann. Homosexuelle werden vom Recht auf Adoption ausgeschlossen. https://orf.at/stories/3193888/

Demo in Wien: Dem Hass keinen Platz

  • Sonntag, 6. September 2020 @ 15:18
  • Angezeigt 2,234
Aktuell Hetze ist keine Meinungsfreiheit. Hass gegenüber #LGBTIQ Personen muss mit allen Mitteln der Demokratie bekämpft werden - damit dieser nicht zum schleichenden Gift unserer Gesellschaft wird. Das Zerreißen einer #Regenbogenfahne als klares Symbol dieser Community - wie bei der „Querdenker“ Demo am 5.9.2020 in Wien geschehen - ist schlicht inakzeptabel. Wir setzen deshalb ein Zeichen gegen Hass & Hetze und für ein offenes Österreich!

> Dem Hass keinen Platz Demo
> 7.9.2020, ab 19:00 Uhr
> Platz Der Menschenrechte
> Mariahilferstraße 2, 1070 Wien

Homophobe Hetze bei Demo in Wien

  • Samstag, 5. September 2020 @ 17:49
  • Angezeigt 1,659
Aktuell In Wien fand am 5. 9. 2020 eine Kundgebung sogenannter Corona-"Querdenker" statt. Anwesend war das übliche Spektrum extremer Rechter von Burschenschaftern über Identitäre bis zu Reichsbürgern. Bei der Demonstration ist es zu einem homophoben Aufruf gekommen. Homosexuelle Personen wurden als „Kinderschänder“ diffamiert und eine Regenbogenfahne zerrissen.

Vienna in solidarity with Lgbtq+ community in Poland

  • Montag, 10. August 2020 @ 05:18
  • Angezeigt 1,021
Aktuell Die Repression gegenüber LGBTI in Polen nimmt zu. Am Wochenende wurden fast 50 Menschen in Gewahrsam genommen, die gegen die Verhaftung einer Aktivistin demonstriert hatten. Bei der Vereidigung von Andrzej Duda als Präsident gab es Boykott und Kleider in Regenbogenfarben im Parlament - als Symbol gegen seine feindliche Haltung gegenüber LGBTI. Es ist Zeit auch in Österreich Stellung zu beziehen, die Aktivist*innen dort brauchen unsere Solidarität!

PL/EN

Page navigation